Stadtamt

Sparkassenplatz 5

2640 Gloggnitz

Seitenblicke

19. Oktober 2021
________________

Sonderausstellung im Gloggnitzer Rennermuseum

Bei der Eröffnung der Sonderausstellung „Antisemitismus in der Ersten Republik“ im Rennermuseum in Gloggnitz konnte Dir. Mag. Michael Wilczek, neben zahlreichen BesucherInnen, auch viele Ehrengäste begrüßen. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.rennermuseum.at.

18. Oktober 2021
________________

Vernissage "Horizonte" im Schloss Gloggnitz

Anlässlich der Veranstaltungseröffnung konnte Kulturstadtrat Ing. Peter Kasper,

neben den Künstlerinnen und Künstler, zahlreiche Ehrengäste und BesucherInnen begrüßen!

Öffnungszeiten: 16.10. – 31.10.2021, Samstag, Sonn- und Feiertage, jeweils von 14-18 Uhr 

18. Oktober 2021
________________

Tage der offenen Ateliers

Bei den Tagen der offenen Ateliers am 16. und 17. Oktober 2021 präsentierten auch Gloggnitzer KünstlerInnen wie jedes Jahr ihre Werke. Die Bürgermeisterin besuchte die verschiedenen Ateliers und zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt der präsentierten Kunstrichtungen.

22. September 2021
________________

Voi fesch abstimmen bis 12.10.2021

Angelika Klaus, die Gloggnitzerin und Kunstpreisträgerin 2020, nimmt wieder an dem Wettbewerb “VOI fesch Kunstpreis 2021“ teil!

VOI fesch fördert das künstlerischen Potenzial  von Menschen mit Behinderungen und macht sie einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Nicht die Beeinträchtigungen, sondern die Talente und Fähigkeiten in den Mittelpunkt zu rücken, das hat sich der Verein für originelle Inklusion, kurz VOI, zur Hauptaufgabe gemacht.

Abgestimmt werden kann ab sofort bis 12. Oktober unter:

www.voifesch.com/kunstpreis-2021-publikumsabstimmung

15. September 2021
________________

Malereiausstellung von Margareta Kiss

 

"Freude am Leben und an der Natur": Unter diesem Titel stellt Frau Margareta Kiss eine beeindruckende Zusammenstellung ihrer Werke im Stadtamt Gloggnitz aus. Die in Pottschach ansässige Malerin war schon seit ihrer Kindheit von der Malerei fasziniert. Ganz nach dem Motto „Lass keinen Tag vorbei sein, ohne etwas Schönes auf deinem Weg hinterlassen zu haben“, malt sie seither gerne Landschaften, Blumen, Portraits und Tiere.

Die Ausstellung ist noch bis 31.12., zu den gewohnten Öffnungszeiten des Stadtamts, jeweils in den Gängen aller Stockwerke, frei zugänglich.

 

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die jeweils gültigen Corona-Maßnahmen!