Stadtamt

Sparkassenplatz 5

2640 Gloggnitz

Trekking am tibetischen Hochplateau

08.07.2020 bis 29.07.2020
Veranstalter: Naturfreunde Gloggnitz
Ort: Indien
https://gloggnitz.naturfreunde.at/events


Diese Trekkingreise führt uns in den östlichen Teil von Ladakh, Indien.

 

Wir sind in einer einsamen Hochwüste unterwegs, folgen Flüssen, wandern durch das Nomadenland, begegnen Yaks und kommen schließlich zu einem großen See, wo gerade ein tibetisches Maskenfest stattfindet. Das Tibetische Hochplateau, auch Changtang genannt, schiebt sich zwischen dem Himalaya und dem Karakorum bis nach Nordindien hinein. Die Nomaden des Changtangs leben dort mit ihren Tieren und ziehen immer wieder weiter. Die Landschaft ist karg, aber faszinierend. Wir beginnen unsere Reise in Leh, wo wir uns einige Tage aufhalten und akklimatisieren. Unsere Tour führen danach in die völlige Einsamkeit, wo wir uns während des Trekkings ständig auf einer Höhe um die 4.600 Meter bewegen. Unsere Zeltplätze liegen oft an einem Flussufer. Manchmal begegnen wir Nomaden mit ihren Yak- und Ziegenherden. Am Ende erreichen wir den Tso Moriri und kommen nach Korzog, wo am Tag unserer Ankunft im Kloster ein Maskenfest stattfindet. So haben wir auch die Gelegenheit in die Welt des tibetischen Buddhismus einzutauchen…

 

 

Mindestteilnehmer: 7 Personen

Maximalteilnehmer: 14 Personen

 

Preis pro Person (ohne Flug)

Naturfreundemitglieder: € 2.030,-

 

Leistungen:

Halbpension in Delhi und Leh

10 Tage Trekking mit Zeltübernachtung

Alle Transfers in Ladakh und Delhi Stadtrundfahrt Delhi

 

Naturfreunde Reiseleitung: Gerhard Rosenits

Veranstalter: Naturfreunde Touristk